Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Klassische Ansicht anfordern]


Anzeige: 'lemm' im Register: 'Namen':


Diese Treffer per Mail versenden?



Knauer, Rudi / 1913-1999
Geburtsdatum31.03.1913 [⇒ 2023 - 110. Geburtstag]
GeburtsortSchwarzenberg-Neuwelt
Sterbedatum03.12.1999
SterbeortTrier-Ruwer
Berufe/ StellungenSoldat
FachgebieteMilitär
Biogramm Berufssoldat. - Nach Volksschulbesuch 1919-1927 in Aue (Erzgebirge) folgte eine Schlosserlehre ebd. 1927-1931 mit Gesellenprüfung. 1931-1934 Heizungsbauer und Autoklempner. 1934 Eintritt in die Landespolizeischule Meißen. 1934-1945 Berufssoldat bei der Luftwaffe im technischen Dienst, ab 1940 Einsatz bei der Flugbereitschaft in Oslo (Norwegen) als Oberfeldwebel in der Stellung eines Oberwerkmeisters. Nach Entlassung aus norwegischer Kriegsgefangenschaft 1945/46 Übernahme in den Justizdienst am Landgericht Gotha. 1948-1951 Anstellung im Jugendamt bei der Stadtverwaltung Gotha. 1951 Übertritt nach Berlin-West. Flugzeugmechaniker bei der amerikanischen Luftwaffe in Erding und ab 1953 in Spangdahlem. 1955 Dienstbeginn bei der Luftwaffe der Bundeswehr. Dort 1970 in den Ruhestand versetzt - K wurde 1955 in die Trierer Johannis-Freimaurerloge "Zum Verein der Menschenfreunde" aufgenommen, wo er in verschiedenen Ämtern tätig war: u.a. 1969-1971 und 1979-1981 Meister vom Stuhl, danach Altstuhlmeister und Ernennung zum Ehrenstuhlmeister. - *Heirat: 1938 mit Brunhilde Wolf. - --- [Daten übernommen aus: Bernd Janßen-Thul, in: Monz, Heinz (Hrsg.): Trierer Biographisches Lexikon. - Trier : Wissenschaftlicher Verlag, 2000. - ISBN 3-88476-400-4]
Quellen
  • Lebenslauf, Logenprotokolle und Familienpapiere (Archiv der vorgenannten Loge)
Weitere Informationen
GND-Nr. 1051210054
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pta0636
Zuletzt bearbeitet:11.07.2006

Neue Suche