Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?

[Klassische Ansicht anfordern]


Anzeige: 'lenartz' im Register: 'Namen':


Diese Treffer per Mail versenden?



Koeppe, Adam / 1790-1850
Geburtsdatumum 1790
GeburtsortZell (Mosel)
Sterbedatumnach 1850
SterbeortZell (Mosel)
WirkungsorteZell (Mosel)
Berufe/ StellungenBeamter
FachgebieteÖffentliche Verwaltung
Beziehungen (Link)Koeppe, Carl / 1850-1922;
Biogramm Er war als königl. Kribbmeister zuständig für den Wasserbau, insbesondere für die Freihaltung der Fahrrinne (zur Aufrechterhaltung der Moselschiffahrt), die Buhnen u. den Leinpfad. Seit 1828 war er auch für die Pegelbeobachtung verantwortlich, speziell bei Hoch- u. Niedrigwasser. Besondere Verdienste erwarb er sich in der von der preuß. Regierung initiierten Seidenraupenzucht, die jedoch nach 1850 wegen einer europaweiten Seuche (Pebrine) zum Erliegen kam; sein Sohn war der Geheime Medizinalrat Dr. med. Carl Koeppe - [Daten übernommen aus: Friderichs, Alfons [Hrsg.]: Persönlichkeiten des Kreises Cochem-Zell. Trier, Kliomedia : 2004. ISBN 3-89890-084-3 / Verf. dieses Artikels: Karl Krames]
Quellen
  • Landeshauptarchiv Koblenz, Abt. 441/61625, 5476/8, Abt. 403, 1538, 9486/7
  • Krames, Der Erbauer des 1. Moselpegels in Zell in: Heimatjahrbuch des Kreises Cochem Zell, 1994, S. 56/8
  • Clemens, Der Seidenbau im Altkreis Zell, in: Heimatjahrbuch des Kreises Cochem Zell, 2002, S. 64/8.
Weitere Informationen
GND-Nr. 1051194199
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pkd0513
Zuletzt bearbeitet:16.12.2010

Neue Suche