Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?


Sucheingaben löschen

[Klassische Ansicht anfordern]


Anzeige: 'petermann' im Register: 'Namen':


Diese Treffer per Mail versenden?



Petermann, Reinhold / 1925-2016
Geburtsdatum1925 [⇒ 2025 - 100. Geburtstag]
GeburtsortBoos / Landkreis Bad Kreuznach
Sterbedatum08.02.2016
WirkungsorteMainz ; Idar-Oberstein
Berufe/ StellungenBildhauer ; Hochschullehrer
FachgebietePlastik ; Bildung. Erziehung
Beziehungen (Link)Rupp, Max / 1908-2002;
Werke (Auswahl)Plastik Porträt Max Rupp (1959) ; Tierisch - Menschlich, Aberwitziges aus 30 Jahren (2004)
Biogramm Studierte von 1946 bis 1951 an der Landeskunstschule in Mainz; Meisterschüler der Bildhauerin Emmy Röder; erhielt 1964 ein Förderstipendium der Landesregierung Rheinland-Pfalz; von 1965 bis 1993 Dozent am Institut für Kunsterziehung an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz; schuf in Idar-Oberstein zahlreiche Plastiken: Marktplatzbrunnen mit Motiven des heimischen Handwerks (1988), Plastik des Eisverkäufers Bartolo de Lorenzo (1988); Plastik des Malers Rudolf Wild "Moler" (1989), Gedenkstein für Otto Decker (1989), Gedenktafel für Max Rupp (2004)
Alternatives o. ergänzendes Biogramm Er schuf u.a. das Ignazbrünnchen, das Römerschiff-Denkmal, den "Lerchenbrunnen" in Drais, die "Quellennymphe" in Finthen, den "Vogelflug" im Römisch-Germanischen Zentralmuseum, die Plastiken "Mann mit Pferd" und "Schwingungen", beide in der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. --- [Text übernommen aus: Huber, Wilhelm: Das Mainz-Lexikon. - Mainz : Schmidt, 2002. - ISBN 3-87439-600-2]
Quellen
  • Nahe-Zeitung. - (2004), 265 vom 13.11., S. 13
Quellen (WWW)
Weitere Informationen
GND-Nr. 118740210
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pk00567
Zuletzt bearbeitet:11.02.2016

Neue Suche