Möchten Sie uns biographische Informationen übermitteln?


Sucheingaben löschen

[Klassische Ansicht anfordern]


Anzeige: 'roehde' im Register: 'Namen':


Diese Treffer per Mail versenden?



Reichow, Hans Bernhard / 1899-1974
Geburtsdatum1899 [⇒ 2024 - 125. Geburtstag]
Sterbedatum1974 [⇒ 2024 - 50. Todestag]
Berufe/ StellungenArchitekt
FachgebieteArchitektur. Bautechnik
Werke (Auswahl)Die autogerechte Stadt, Ravensburg 1959 ; Organische Stadtbaukunst, Braunschweig 1948
Biogramm Architekt, Stadtplaner. - R war 1934-1936 städtisch. Baurat in Braunschweig und 1936-1942 Planungsamtsleiter in Stettin. Nach dem Kriege bearbeitete R den Generalbebauungsplan für Wolfsburg. 1954 gewann er den Wettbewerb Sennestadt/Bielefeld mit dem Vorschlag einer für die damalige Zeit typischen Form der Bebauung mit Häuserzeilen als "aufgelockerte und durchgrünte Stadt", angelegt in einer Trennung v. Fahr- und Fußgängerverkehr. Eine Verwandtschaft mit diesen Prinzipien zeigte die zeitgenössische Siedlung Zielbrett in Trier-Heiligkreuz. 1954-1956 war R federführend für die Erstellung des Aufbauplanes v. Trier. Nach einer äußerst schwierigen kommunalpolit. Diskussion wurde 1956 das Aufstellungsverfahren durch Stadtratsbeschluß abgeschlossen. - In seinem Buch "Die autogerechte Stadt" beschrieb R u.a. das stufenweise zu realisierende Konzept der Altstadterschließung v. Trier, aber auch Beispiele (aus Trier-Nord) für Detaillösungen. Seine Vorstellungen zur Gestaltung aufgelockerter und durchgrünter Stadtbereiche skizzierte er in Form eines Grünzuges, der vom Altstadtkern zur Mosel führen und dort in einer "Brühlschen Terrasse" münden sollte. Ein weiterer Vorschlag galt einem durchgrünten, mit verschiedenen höheren solitären Gebäuden durchsetzten südl. Rand der Altstadt zwischen Kaiserthermen und Römerbrückenkopf, der teilweise realisiert wurde. - R erhielt 1960 das Große Bundesverdienstkreuz und 1968 den Kurt-Dehio-Preis für Kultur und Geistesgeschichte. - --- [Daten übernommen aus: Karl-August Heise, in: Monz, Heinz / 1929-2012 (Hrsg.): Trierer Biographisches Lexikon. - Trier : Wissenschaftlicher Verlag, 2000. - ISBN 3-88476-400-4]
Quellen
  • Werner Durth: Deutsche Architakten. Biographische Verflechtungen 1900-1970, Braunschweig/ Wiesbaden 1986
  • Karl-August Heise: Die alte Stadt und die neue Zeit. Stadtplanung und Denkmalpflege Triers im 19. und 20. Jahrhundert, Trier 1999, 306 f.
  • Dietrich Kautt: Wolfsburg im Wandel städtebaulicher Leitbilder, Wolfsburg 1983
Weitere Informationen
GND-Nr. 119169762
Zitierlink http://www.rppd-rlp.de/pta1024
Zuletzt bearbeitet:11.07.2006

Neue Suche